kununu glassdoor Arbeitgeber

Feedback im Internet

Bitten Sie Ihre Kunden, Mitarbeiter (m/w/d) und Bewerber auch darum, die Meinung zu Ihren Dienstleistungen / Ihren Produkten bzw. generell zu Ihrem Unternehmen auf einer Internetplattform abzugeben?

Feedback im Internet

Veröffentlicht: 24.06.2021
Von: achtwert

Bitten Sie Ihre Kunden, Mitarbeiter (m/w/d) und Bewerber auch darum, die Meinung zu Ihren Dienstleistungen / Ihren Produkten bzw. generell zu Ihrem Unternehmen auf einer Internetplattform abzugeben?

Dann erhalten Sie hoffentlich viele Reaktionen darauf. Und selbst wenn Sie nicht persönlich zur Meinungsabgabe aufrufen – durch viele Portale im Internet wird diese angefordert bzw. wurden eigens Plattformen geschaffen, um die eigene Meinung kundzutun.

Wir möchten Ihnen hiermit ein paar Tipps geben, wie Sie gekonnt mit sowohl positiver wie auch mit negativer Kritik umgehen. Dabei gehen wir davon aus, dass sich gerade aus negativer Kritik einiges lernen lässt und es entsprechend keine “schlechten” Bewertungen gibt.

  • Keine Reaktion auf ein Feedback ist auch eine Reaktion: Wir empfehlen Ihnen sowohl auf positive Bewertungen als auch auf negative Bewertungen zu reagieren. Positiven Feedbackgebern bringen Sie so Ihre Wertschätzung entgegen. Kritischen Feedbackgebern zeigen Sie, dass deren Meinung Sie erreicht hat und Sie sich Gedanken dazu gemacht haben
  • Reagieren Sie stets höflich auf Wertungen: Berührt Sie eine Bewertung stark emotional, warten Sie mit Ihrer Reaktion lieber einen Tag länger und handeln Sie dadurch überlegter
  • Bieten Sie weitere Möglichkeiten zum Austausch: Bei Unstimmigkeiten bzw. negativem Feedback geben Sie die Möglichkeit, sich mit der Beschwerde und mehr Details direkt bei Ihnen zu melden. Geben Sie dafür am besten Ihre Mailadresse und eine Telefonnummer an, unter der Sie erreichbar sind. Machen Sie dabei unmissverständlich klar, dass Sie an konstruktivem und sachlichem Feedback und damit an der ständigen Verbesserung Ihres Unternehmens interessiert sind
  • Vermeiden Sie Standard-Reaktionen: Im Sinne der Wertschätzung Ihrem Feedbackgeber gegenüber versteht es sich eigentlich von selbst, dass Sie pro Bewertung eine neue Formulierung finden, mit der Sie auf die abgegebene Meinung antworten.
  • Nehmen Sie jede Kritik ernst: Auch wenn Sie vielleicht verärgert sind über eine aus Ihrer Sicht falsche Darstellung der Tatsachen, so steckt doch in jeder “Lüge” auch ein Körnchen Wahrheit. Überdenken Sie die angesprochenen Punkte. Jeder noch so gute Prozess lässt sich optimieren und jede noch so gute Stimmung lässt sich weiter verbessern
  • Arbeiten Sie an einer gesunden Gelassenheit: Es ist kein Geheimnis, dass man es nicht jedem recht machen kann. Überspitzte Kritik oder gar die falsche Darstellung von Gelegenheiten entlarven sich in der Regel von selbst. Vermeiden Sie daher näher darauf einzugehen. Wer Ihr Unternehmen genauer kennen lernen möchte, wird sich melden und dann haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Produkten / Ihrer Dienstleistung bzw. Ihrem Auftritt zu überzeugen

Zuletzt möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es immer möglich ist, sich mit den Betreibern der jeweiligen Bewertungsplattform in Verbindung zu setzen. Sollte aus Ihrer Sicht eine Bewertung völlig unberechtigt sein, haben Sie die Möglichkeit, das Feedback prüfen zu lassen und auf eine Richtigstellung hinzuwirken.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Tipps einige interessante Hinweise gegeben zu haben und sind bei Fragen gern für Sie da.

Kommentare sind geschlossen.